http://www.fischersfritz-berlin.de/

Gastgeber

Gastgeber

Das sind wir!

Seien Sie
unsere Gäste!
Reservieren

335

Christian Lohse

Chef de Cuisine

Christian Lohse

Chef de Cuisine

Er verzaubert seine Gäste im Fischers Fritz mit köstlichen Kreationen aus der Fisch- und Meereswelt.

Ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen und 16 Gault-Millau-Punkten für seine Kochkünste im Fischers Fritz.

Nach seiner Beschäftigung im Schlosshotel „Vier Jahreszeiten“
im Grunewald, wo er für das Restaurant einen Michelin-Stern
und 16 Punkte im Gault Millau erkochte, kredenzt er für den gaumenfreudigen Gast nun mit ganz eigener Handschrift moderne französische Küche im FISCHERS FRITZ.

Die Kritiker des Guide Michelin verliehen ihm als Patron in der „Windmühle“ in Bad Oeynhausen die begehrten zwei Sterne.
Die Kritiker-Kollegen vom Gault Millau ließen ihm die Ehre von
18 Punkten zuteil werden.

Weitere Stationen des Virtuosen der gehobenen Küche waren Anstellungen in renommierten Häusern wie dem Drei-Sterne-Restaurant „L´Espérance“ in Vezelay, Frankreich, unter Marc Meneau, im „The Dorchester“ in London, wo er auch Privatkoch des Sultans von Brunei war, sowie dem Restaurant „Schwarzer Hahn“ in Deidesheim.

Erlernt hat Christian Lohse seine Künste direkt in Frankreich, wo er für das Zwei-Sterne-Restaurant „Charles Barrier“ in Tours sowie das „Guy Savoy“ mit drei Sternen in Paris tätig war. Die ersten Schritte seiner Karriere macht er als Auszubildender im Restaurant „Jean Pierre Billoux“ in Dijon.

Februar 2015
Juror in der Kochshow „Game of Chefs“, VOX

Seit 2014
Nachwuchsförderung und praktischer Kochunterricht mit Christian Lohse in der Brillat Savarin Schule des OSZ Gastgewerbes


2011 und 2012

Christian Lohse war Gewinner des „Großen Gourmetpreises
von Berlin“ als bester Koch

Seit 2010
ist Christian Lohse offizieller Berater der Firma Frosta AG in der
Entwicklung des Reinheitsgebotes


Christian Lohse ist Berlins Meisterkoch 2009
Des Weiteren ehrte "Berlin Partner" Christian Lohse als "Berliner
Meisterkoch 2009".

Seit 2008
Mehrere TV Projekte mit Spiegel TV und anderen TV Sendern

335

Nico Goll

Executive Chef

Nico Goll

Executive Chef

Er ist eine Instanz im Regent Berlin: Seit über 16 Jahren hält Nico Goll dem Hotel und dem Restaurant die Treue. Viele Jahre trug er als Chef Saucier zum Erfolg des Fischers Fritz bei. Mittlerweile ist er im exklusiven Restaurant des Fünf-Sterne-Superior-Hauses als Executive Chef unter anderem zuständig für die Qualitätskontrolle der Produkte, die Organisation der Küche, die 38 Köche und Azubis sowie die anderen Outlets des Hotels.  

Sein beruflicher  Werdegang begann im Taunus: Im Parkhotel Bad Soden erlernte Nico Goll fundiertes Handwerk und gutes Basiswissen, für das er heute noch dankbar ist. Erste Erfahrungen sammelte er dann im Hotel Maritim Bad Homburg, im Schloß Blücher in Göhren-Lebbin sowie dem Hotel Adlon, ehe er 1998 als Demi Chef ins damalige Hotel Four Seasons – dem heutigen Regent Berlin – wechselte.

Prägend für den gebürtigen Neustrelitzer war die Küche der Großeltern und das Leben auf dem Land. Auch heute noch liebt er die Natur und den maritimen Lifestyle, woraus er Kraft zieht für seine Aufgaben im Hotel.

335

Norbert Krüger

Sous Chef

Norbert Krüger

Sous Chef

Norbert Krüger, Jahrgang 1984, gebürtig in Staaken bei Berlin und Sous Chef im Fischers Fritz, teilt mit Christian Lohse unter anderem die Leidenschaft für die französische Genusswelt und Lebensart.
Nach der Ausbildung unter Thomas Kammeier im Restaurant HUGOS im InterContinental Berlin arbeitete er bei Kolja Kleeberg im VAU am Gendarmenmarkt.  Im Gourmetrestaurant des Regent Berlin kocht Norbert Krüger seit 2008, und zwar von Beginn an in der Patisserie: „Mein Anspruch war es immer, das Kochen wieder in die Patisserie zu bringen. Geschmacksbilder, Techniken und Erfahrungen aus der herzhaften Küche fließen bei uns in die Überlegungen für die Dessertkreationen mit ein. Gemeinsam mit Christian Lohse habe ich die Patisserie im Fischers Fritz so entwickelt, dass sie den Hauptgang weiterführt.“ Das begeistert nicht nur die Kritiker der großen Restaurantführer -  auch unsere Gäste können sich davon jeden Tag aufs Neue überzeugen.

335

Andrew Connor

Sommelier

Andrew Connor

Sommelier

Der gebürtige Neuseeländer startete seine Karriere vor 13 Jahren „overseas“ – in London. Dort entdeckte er - trotz eines bereits abgeschlossenen Kunststudiums – seine Liebe zu Weinen. Anfänglich als Bartender in einer Weinbar machte Connor schnell Karriere und arbeitete seit 2005 als Head Sommelier unter anderem in Londoner Restaurants und Hotels wie dem „Cecconis“ in Mayfair, dem „The Bentley  Kempinski“ in Kensington und dem „The Lanesborough“ in Knightsbridge. Ehe ihn sein Weg nach Berlin führte war er von 2009 an im „Lutyens Restaurant“, einem Projekt von Prescott & Conran Ltd, beschäftigt. Des Weiteren kann sich Andrew Connor „Sommelier of the Year 2008“ der Stadt London nennen, und an der weltweiten „Sommelier of the Year Competition“ 2009 in Rom nahm er ebenfalls teil.

Der Hobbykoch, der mit einer Berlinerin verheiratet ist und gern Freunde und Familie zum Essen einlädt, ist im Regent Berlin vor allem für die Betreuung und das Wohlbefinden des Gastes zuständig. Er berät kompetent bei der Weinauswahl in Abstimmung zu den Gerichten des Zwei-Sternekochs Christian Lohse. Weitere Tätigkeiten beinhalten die Pflege der Weinkarte, den Einkauf des Weines sowie die Schulungen des Restaurant-Teams.